It looks like you are visiting our website from within the U.S.

The securities mentioned on this website are not being offered, and will not be sold, within the United States or to, or for the account or benefit of, any U.S. person. Hence, we cannot grant access.

If you are not accessing the website from within the U.S., please contact us for support.
In order to investigate the issue, please provide your geographical location and the time when you tried to access this website.

  • Netherland: 0800 - 0221864 / infomarkets@gs.com
  • Belgium: 0800 - 81963 / infomarkets@gs.com
  • Germany: 0800 - 6746367 / zertifikate@gs.com
  • Switzerland: 044 - 2241144 / swisswarrants@gs.com
Home

Marquee-QuickPoll-Umfrage 10/2023Anleger sehen ein Ende des Ausverkaufs bei Anleihen

Laut einer Umfrage von Marquee QuickPoll, bei der Anfang Oktober mehr als 1.000 institutionelle Anleger befragt wurden, sind die Anleger pessimistisch gegenüber Aktien und sehen ein Ende des Ausverkaufs bei Anleihen. Die wichtigsten Ergebnisse sind:

Die meisten Anleger erwarten eine Stabilisierung der Zinssätze und einen weiteren Rückgang der Aktienkurse. 53 Prozent der Anleger gehen davon aus, dass der S&P 500 bis zum Jahresende unter 4.200 Punkte fallen wird.

Eine hartnäckige Inflation und der Ausverkauf bei längerfristigen Staatsanleihen sind nach wie vor die wichtigsten Risiken für Aktien, während jeder vierte Befragte immer noch ein erhebliches Rezessionsrisiko sieht.

Die meisten Anleger scheinen zu glauben, dass das Schlimmste für den Ausverkauf der Anleihen vorbei ist. Nur 38 Prozent sehen die Renditen 10-jähriger US-Staatsanleihen bis zum Jahresende bei über 4,75 Prozent, und etwa jeder zwölfte Befragte sieht sie bei über 5 Prozent.


Abb. 1: Die meisten Anleger glauben, dass das Ende des Ausverkaufs am Anleihemarkt bevorsteht

Auf die Frage, wo sie die Renditen der 10-jährigen Staatsanleihen zum Jahresende sehen, entschied sich die Mehrheit der Befragten für Werte über 4,5 Prozent. Die Umfrage unter mehr als 1.000 institutionellen Anlegern wurde vom 2. bis 4. Oktober 2023 durchgeführt.

Marquee QuickPoll-Umfrage vom 2. bis 4. Oktober 2023, Goldman Sachs Global Banking & Markets. Vergangene Performance ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse.


Quelle: Die Marquee QuickPoll Oktober 2023 erschien in englischer Sprache in dem Goldman Sachs Newsletter „Briefings“ vom 13. Oktober 2023. Bitte beachten Sie, dass die darin gemachten Aussagen keine Anlageempfehlungen darstellen.


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Risiken, Disclaimer und Impressum, welche hier eingesehen werden können.


Fotonachweise: Adobe Stock – Bild: Tim

Sofern nicht anders angegeben, ist Goldman Sachs die Datenquelle für Goldman Sachs-Produkte.
Sprache: de | en
Hotline: 0800 / 674 63 67
Version: 0.9.16